Von der Kabeltrommel bis zum Schraubenzieher, vom Hammerbohrer bis zur Pressmaschine – mit TOOLS stellt CONEL dem Fachhandwerk einen umfassenden Werkzeugkasten für den täglichen Einsatz auf der Baustelle zur Verfügung. In den vergangenen Monaten erweiterte CONEL das Sortiment. Unter dem Motto „TOOLS HABEN DU MUSST“ sollte die neue Produktvielfalt ursprünglich im Frühjahr auf der SHK Essen und der IFH Intherm in Nürnberg präsentiert werden. Jetzt startet die neue Kampagne mit Kommunikation im Galaxie-Modus.

Wie von einem anderen Stern

Ein ganz besonderes Highlight der Produktneuheiten ist dabei die CONEL TOOLS Laser-Familie. Erhältlich in unterschiedlichen Ausführungen erweist sich beispielsweise der Kreuzlinienlaser als absoluter Allrounder, der nicht nur mit vielen praktischen Funktionen, sondern auch seiner handlichen Größe überzeugt. Unverkennbares Markenzeichen ist seine grüne Diode, die dem Kreuzlinienlaser einen besonders futuristischen Charakter verleiht und unweigerlich zu Science-Fiction-Assoziationen führt. Die Kampagne findet sich bereits in dem aktuellen CONEL-Gesamtkatalog und die Produkte auf der CONEL-Website unter https://www.conel.de/produkte/tools.

Neben den Kreuzlinienlasern samt Zubehör gehören unter anderem verschiedene Trennscheiben, Blindnietzangen sowie Baustellenstrahler zu den neuesten TOOLS. CONEL-Geschäftsführer Uwe Dietz: „Unsere aktuelle Kampagne reiht sich unmittelbar in die Reihe TOOLS TIME, TOOLS TIME RELOADED und BACK TO THE TOOLS ein. Damit geben wir dem spannenden Werkzeugbereich einen filmreifen Rahmen und sorgen passend dazu mit unseren Produkten dafür, dass das Fachhandwerk jederzeit die Macht auf der Baustelle hat. Wie immer sind die praktischen Lösungen unserer Sortimentserweiterung Ergebnis der engen Abstimmung mit den Profis vom Fach.“

Downloads

PM TOOLS

Folgende Zahlen untermauern die große Bedeutung des Themas Brandschutz: Achtmal täglich entsteht in Deutschland ein Zimmerbrand. 6.000 Menschen werden dadurch jährlich verletzt. Die Feuerwehren rücken jährlich rund 200.000-mal aus, um Brände und Explosionen zu bekämpfen.  Die Gesamtschäden durch Brände belaufen sich auf sechs Milliarden Euro im Jahr. Höchste Zeit,  das zu ändern. Die Brandschutzlinie FLAM von CONEL steht deshalb für bedingungslose Sicherheit und effektiven Schutz und bietet jetzt einen noch größeren Leistungsumfang.

Große Freude bei CONEL über die neue allgemeine Bauartgenehmigung (aBG) des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt). Die setzte jüngst ein deutliches Zeichen und erweiterte den Leistungsumfang der CONEL FLAM Manschette. Mit der Erteilung des aktuellen Verwendbarkeitsnachweises zum 1. Juni 2020 sind über die bisherigen Rohrsysteme hinaus nun noch mehr geprüfte Rohrarten, Bauarten und Nullabstände zu anderen Systemen möglich. 

Stärken der Hochleistungsmanschette auf einen Blick:

  • /   für eine Vielzahl verschiedener Abwasserrohre verwendbar
  • /   für eine Vielzahl verschiedener Mehrschichtverbundrohre verwendbar
  • /   darf – je nach Rohrart – in die Decke eingemörtelt werden
  • /   diverse Nullabstände, auch zu anderen Abschottungen
  • /   Befestigungssatz als Zubehör erhältlich
  • /   Auch in Holzbalkendecken verwendbar
  • /   inkl. Kennzeichnungsschild
  • /   verständliche aBG, dank Piktogrammen

Ein Blick in die Technik:

Im Falle eines Brandes dehnt sich das intumeszierende Material bei Temperaturen ab 120° Celsius auf das bis zu 18-fache Volumen aus und verschließt die durch das Wegbrennen der Rohrleitung entstehende Bauteilöffnung. Dadurch wird einer Ausbreitung des Feuers und von Rauchgasen in andere Bereiche vorgebeugt. 

CONEL-Geschäftsführer Uwe Dietz: „Als bester Freund des Installateurs sind wir nicht nur auf der Suche nach praktischen und montagefreundlichen Produkten im Sinne des Fachhandwerks. Wir legen den Fokus auch stark darauf, unsere Produkte stetig weiterzuentwickeln und prüfen zu lassen. Das Ergebnis des DIBt`s untermauert das hohe Maß an Sicherheit mit CONEL auf der Baustelle.“

Messe-Hattrick für CONEL. Zum dritten Mal in Folge präsentiert der Hersteller für Installationstechnik Sortiment und Service-Leistungen bei der SHK Essen. In diesem Jahr erfolgt unter dem Motto „Hinter der Wand ganz vorn“ der Brückenschlag zwischen analoger und virtueller Welt. 

CONEL deckt die gesamte Hausinstallation aus einer Hand ab und nimmt die Besucher des Messestands mit auf eine Reise durch die Sortimente. Vom DRAIN-Abflusssystem, die DRAIN LINK Adapter, über die CLEAR-Wasseraufbereitung bis zum Vorwandinstallationssystem VIS erleben die Besucher die in Form eine 2D-Hauses präsentierten Produkte live zum Anfassen. 

Seinen Slogan „Der beste Freund des Installateurs“ füllt CONEL auch auf der Messe mit Leben. Gemeinsam mit seinem besten Freund erlebt man besondere Momente und entdeckt neue Welten. In Essen ermöglicht CONEL den Besuchern eine virtuelle Kamerafahrt durch das Haus. Eine besondere Chance, CONEL auf digitale Art zu entdecken. 

Keine Messe ohne Neuheiten. Bei der SHK Essen stellt CONEL unter anderem sein CONEL PLUS Schachtregister vor. In Zeiten von Nachwuchsmangel im Fachhandwerk und Termindruck bei Neubauprojekten gewinnen Vorfertigung und optimale Datenqualität für Planer, Architekten, Bauträger und die Wohnungswirtschaft an Bedeutung. Mit seinem industriell vorgefertigten Schachtregister sorgt CONEL für Entlastung auf der Baustelle. 

Eine weitere Neuheit: die Laserfamilie aus dem TOOLS-Sortiment. Der Kreuzlinienlaser mit grüner Diode überzeugt dank seiner kompakten, handlichen Größe. Ausgestattet mit einem Multiadapter für Magnet- und Stativanschlüsse ist er universell einsetzbar. Je nach gewählter Laserfunktion kann er sowohl zum Festlegen von Meterrissen, dem Abhängen von Decken und als Unterstützung bei Schreinerarbeiten sowie dem Ausrichten von Fliesen genutzt werden. 

Was wäre ein Messestand ohne Platz zum Ausprobieren? Auf Aktionsflächen liefert CONEL Praxistipps von Profis rund um die Themen Isolieren, Dübeln oder Silikonieren und schafft damit echte Mehrwerte. 

CONEL ist hinter der Wand ganz vorn – und auch im Garten der beste Freund des Installateurs. Mit seinem Sortiment Gartenpumpen und Hauswasserwerk bietet der Hersteller leistungsstarke und zuverlässige Lösungen für die Wasserversorgung und Wasserförderung im Bereich von Haus, Garten sowie in der Landwirtschaft. Und das unabhängig vom bzw. ergänzend zum öffentlichen Wasseranschluss sowie mit fünf Jahren Garantie.

Das FLOW-Sortiment umfasst das FLOW Hauswasserwerk Pro, die CONEL FLOW Gartenpumpe 323, die CONEL FLOW Gartenpumpe 332 sowie eine FLOW Pumpensteuerung.

Ein Überblick:

Das FLOW Hauswasserwerk Pro, eine selbstansaugende Kreiselpumpe mit Permanentmotor, überzeugt als verlässlicher Partner in Haus und Garten.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Variable Drehzahl – automatische Anpassung der Drehzahl an den Wasserbedarf
  • Schutzfunktionen – Trockenkaufschutz, Überhitzungsschutz und weitere Funktionen sorgen für eine lange Lebensdauer
  • Energieeffizient und geldsparend – der frequenzgeregelte Permanentmotor reduziert den
  • Stromverbrauch und kann die Drehzahl automatisch an das benötigte Brauchwasser anpassen
  • Geringe Geräuschentwicklung – der verbaute wassergekühlte Motor senkt den Schallpegel auf 47dB in der normalen Anwendung
  • Benutzerfreundlich – Betriebsdruck und mögliche Fehlercodes werden auf dem TOUCHDisplay angezeigt und können einfach geändert werden
  • Einfache Installation – kompakte Komplettlösung mit hohem Wirkungsgrad, Rückschlagventilen, Drehzahlregelung und integriertem Druckbehälter

FLOW Gartenpumpen 323/332: Die FLOW Gartenpumpe 323 ist eine selbstansaugende einstufige Kreiselpumpe mit einem 1“ Sauganschluss und 1“ Druckabgang. Die Pumpe kann für die Wasserversorgung und Wasserförderung im Bereich von Haus und Garten sowie in der Landwirtschaft eingesetzt werden. Die FLOW Gartenpumpe eignet sich ausschließlich zur Förderung von Klarwasser und kann keine brennbaren, gasenden und explosiven sowie feste oder faserige Medien fördern.

FLOW Pumpensteuerung für Gartenpumpen: Die FLOW Pumpensteuerung ist eine Drucksteuereinheit für den automatischen Betrieb von Pumpen in kleinen Wasserversorgungssystemen. Das Produkt schaltet die Pumpe bei Bedarf ein und aus. Außerdem schaltet der integrierte Trockenlaufschutz die Pumpe ab, wenn die Wasserzufuhr zu gering ist oder komplett fehlt. Die Steuerung muss so installiert werden, dass die auf dem Produkt gekennzeichnete Flussrichtung immer nach oben zeigt. Achtung: Es dürfen keine Entnahmestellen zwischen Pumpe und Steuergerät verbaut werden.

Praktische Ideen, außergewöhnliche Features und ein sogenanntes „Design Thinking“ mit Fachhandwerkern als inhaltliches und strukturelles Fundament: Der neue CONEL-Gesamtkatalog ist da. Auf 419 Seiten verbindet das Werk das Beste aus zwei Welten, also aus der analogen und der digitalen Welt. CONEL unterstreicht damit seinen Anspruch als bester Freund des Installateurs.

Als umfangreiches Wissens-Werkzeug hat sich der Gesamtkatalog von CONEL in den vergangenen Jahren im Fachhandwerk etabliert und bewährt. Nach wie vor finden die „Frauen und Männer vom Fach“ darin Altbewährtes sowie neue Produkte. Verlässlich. Wie man es von einem besten Freund erwarten darf. Ein bester Freund darf aber auch überraschen. Ein neuer Farbcode führt in die einzelnen Sortimente und sorgt damit für klare Orientierung im Arbeitsalltag des Installateurs. Ein Stichwortregister bringt dem Leser die Installationstechnik verständlich und übersichtlich näher. Der Fachhandwerker kommt damit schneller zum gesuchten Produkt. Und wie gelingt die Verknüpfung von analoger und digitaler Welt? Ganz einfach. In jedem Kapitel befindet sich ein Digitalregister. Sofern zu dem Produkt vorhanden, kann der Fachhandwerker über einen QR-Code Zertifizierungen als auch Montagefilme auf- und abrufen.

CONEL-Geschäftsführer Uwe Dietz: „Im persönlichen Gespräch mit Fachhandwerkern haben wir nach ihren Wünschen und Herausforderungen sowie nach ihren Erwartungen an einen Gesamtkatalog im Installationsbereich gefragt. Entsprechend haben wir unsere Inhalte und den Aufbau daran ausgerichtet. CONEL, der beste Freund des Installateurs, weiß zu begeistern. Das beweisen wir täglich mit unseren Produkten und wollen dieser Erwartung auch mit dem Gesamtkatalog vollauf gerecht werden.“

Mit TOOLS stellt CONEL dem Fachhandwerk das passende Equipment für den Arbeitsalltag auf der Baustelle zur Verfügung und erweitert dabei das Sortiment stetig. Neuester Zuwachs in der TOOLS-Familie ist der Kreuzlinienlaser inklusive passendem Zubehör.

Der TOOLS Kreuzlinienlaser mit grüner Diode überzeugt dank seiner kompakten, handlichen Größe. Ausgestattet mit einem Multiadapter für Magnet- und Stativanschlüsse ist er universell einsetzbar. Je nach gewählter Laserfunktion kann er sowohl zum Festlegen von Meterrissen, dem Abhängen von Decken und als Unterstützung bei Schreinerarbeiten sowie dem Ausrichten von Fliesen genutzt werden. Dabei verfügt der Kreuzlinienlaser über eine Reichweite von mindestens 30 Metern.

Als Plus-Variante enthält der Laser zudem eine Lotfunktion sowie einen Feinjustage-Adapter zum präzisen Verschieben der Laserlinie. Der Kreuzlinienlöser 360° ermöglicht darüber hinaus die Projektion einer 360°-Horizontallinie sowie einer zweifachen 360°-Vertikallinie.

Ergänzt wird die neue Kreuzlinienlaser-Serie durch passendes Zubehör wie dem Kurbel- oder Fotostativ sowie einem Empfänger mit Flexilattenhalter.

Einen zusammenfassenden Überblick bietet die neueste Folge unserer Kultserie „Die 2 vom Fach für alle Fälle“. Ihre Begeisterung über die TOOLS-Kreuzlinienlaser bringen die beiden charismatischen Protagonisten dabei sogar in Form eines kleinen Freudentänzchens zum Ausdruck.

Link zum Video:

„Voll Laser“: https://www.conel.de/video-galerie

In Zeiten von Nachwuchsmangel im Fachhandwerk und Termindruck bei Neubauprojekten gewinnen Vorfertigung und optimale Datenqualität für Planer, Architekten, Bauträger und die Wohnungswirtschaft an Bedeutung. Mit seinem industriell vorgefertigten Schachtregister sorgt CONEL für die ersehnte Entlastung auf der Baustelle.

Der Bau eines Installationsschachtes in einem mehrgeschossigen Haus dauert viele Stunden – mit CONEL PLUS sparen Fachhandwerker massiv Zeit ein. Das beschleunigt den Bauablauf und schafft höchste Flexibilität für die weitere Projektplanung. WC, Waschtisch, alles ist fix und fertig angeschlossen – es kann also sofort losgehen.

CONEL liefert das Schachtregister in allen benötigten Varianten: Von Kalt- und Warmwasser (Trinkwasser) bis zur kompletten Ver- und Entsorgung inklusive Lüftung. Eine umfangreiche und auf die praktischen Anforderungen ausgerichtete Auswahl an Zubehör rundet das Programm ab. Je nach Bedarf können auch weitere Bauformen ganz individuell auf die Bedürfnisse des Investors zugeschnitten werden. 

Die Projektverantwortlichen profitieren darüber hinaus von höchster Datenqualität. Langtexte liefern sämtliche Artikelinformationen, lassen sich über eine Schnittstelle direkt in die eigene Software übertragen und für das Leistungsverzeichnis nutzen. 3D-Daten im dfx-Format für das CAD-Programm erleichtern die Visualisierung und KBN-Nummern sorgen für eine klare Zuordnung der Produkte.

Beim CONEL-Installationsregister kommen alle Komponenten aus einer Hand und sind damit optimal aufeinander abgestimmt. Ein wichtiges Fundament, damit Schallschutz, Trinkwasserhygiene und Energieeffizienz optimal gewährleistet sind.

Kann ich den Auftrag in diesen rasanten Zeiten noch annehmen oder nicht? Diese Frage stellt sich ab jetzt nicht mehr. CONEL ist hinter der Wand ganz vorn.

 

Damit Schmutzwasser problemlos und – für Mensch und Gebäude ­­­­– sicher abfließen kann, ist ein intaktes Abflusssystem das A und O. Für eine individuelle Passgenauigkeit beim Verbinden der einzelnen Bestandteile sorgen die Adapter von DRAIN LINK.

Ob Gummiadapter, Schlauchadapter, Kombiadapter oder Adapterkupplung – das breit gefächerte Portfolio bietet dank verschiedener Abmessungen stets einen optimal zugeschnittenen Adapter für alle möglichen Rohrarten. Um die Suche nach dem passenden Adapter zu erleichtern, gibt CONEL dem Fachhandwerk mit dem DRAIN LINK Produktfinder ein besonders praktisches Werkzeug an die Hand.

Und so funktioniert das Tool: Der Fachhandwerker gibt einfach die Merkmale der beiden zu verbindenden Rohre im DRAIN LINK Produktfinder ein – also Typen der Rohre ebenso wie Maße. Im Nu ermittelt der DRAIN LINK Produktfinder den passenden Adapter. Besonders praktisch:

Durch die dazugehörigen Kontaktdaten können sich die Männer und Frauen vom Fach direkt mit dem entsprechenden Verkaufs- und Technik-Team in Verbindung setzen.

Link zum Produktfinder: https://www.conel.de/services/drain-link-produktfinder

CONEL ist auf Deutschland-Tour. Ein dunkelblauer und mit dem CONEL-Slogan „Der beste Freund des Installateurs“ versehener Showtruck feierte am 12. Juli 2019 beim Großhandelshaus Gienger in Kornwestheim Premiere – und fährt nun zu Veranstaltungen durch die ganze Republik. Ob Norden, Süden, Osten oder Westen: der 14 Meter lange ausfahrbare Auflieger zieht die Blicke auf sich.

CONEL wirbt auf der modern gestalteten Außenhaut des Trucks mit seinen Mehrwerten wie dem kompletten Sortiment für die Hausinstallation und zehn Jahren Nachkaufgarantie. Auch die „inneren Werte“ des Trucks wissen zu überzeugen. Auf einer Breite von zehn Metern präsentiert CONEL dem Fachhandwerk seine verschiedenen Sortimentsbereiche von der CLEAR-Wasseraufbereitung über die schallgedämmten DRAIN-Abflussrohre und das Vorwandinstallationssystem VIS von CONEL bis zu Werkzeugen.

CONEL-Geschäftsführer Detlef Greunke: „Mit unserem Showtruck fahren wir quasi vor die Haustür des Fachhandwerks, können den ,Männern und Frauen vom Fach’ unsere Produkte live präsentieren und entsprechende Schulungen anbieten. CONEL ist hinter der Wand ganz vorn und nun auch auf Deutschlands Straßen unterwegs.“

Schluss mit unnötigem Spülärger. CONEL entlastet das Fachhandwerk von genervten Kunden und sorgt mit der variabel einstellbaren Spülstromdrossel für UP-Spülkasten für individuell anpassbare Lösungen und eine Minimierung des Aufwands. Angesichts von rund 300 verschiedenen spülrandlosen WC-Modellen auf dem Markt ein echter Mehrwert.

Der Endverbraucher erwartet, dass die komplette Keramikfläche beim Spülvorgang bespült und damit sichtbar von allen Rückständen gereinigt wird. Gleichzeitig darf das Wasser nicht über das Ziel hinausschießen. Nicht immer sorgt das Zusammenspiel zwischen Spülstrom und WC-Keramik für das optimale Ergebnis. Im Falle eines Problems musste der Fachhandwerker bisher erneut zum Endkunden fahren, um es zu beheben. Das war mit einem zusätzlichen Installations- und Kostenaufwand verbunden.

Schluss mit aufwändigen Nachbesserungen, schneller und einfacher arbeiten mit VIS mit CONEL: CONEL integriert die Spülstromdrossel in die VIS WC-Elemente (ausgenommen BH 820 + Eck-Element). Und nicht nur das: Dank CONEL lassen sich schon beim Einbau Keramik und Spültechnik optimal aufeinander abstimmen. Der Spülstrom kann ganz einfach durch die Revisionsöffnung variabel eingestellt werden. „Bei VIS gilt einmal mehr: Hier ist das Besondere fester Bestandteil der Standardausstattung. Das gilt für den Stromanschluss, den Wasserkasten-Einwurfschacht und die rutschhemmenden Füße genauso wie jetzt für die integrierte Spülstromdrossel“, sagt CONEL-Geschäftsführer Detlef Greunke.

Unwetter in Bayern, Dauerregen und überflutete Keller in Berlin, Land unter am Hamburger Fischmarkt: Sich auf extreme Wetterverhältnisse einzustellen wird auch in Deutschland immer wichtiger. DRAIN Bodenabläufe von CONEL leiten Schmutzwasser von Bodenflächen ab, schützen damit Menschen und halten Bauwerke schadlos. Ein Blick auf Bodenabläufe von CONEL im Allgemeinen sowie den Kellerablauf DN 100 und die Rückstauverschlüsse für fäkalienfreies Abwasser DRAIN von CONEL im Detail.

Die Bodenabläufe aus Kunststoff überzeugen durch ein ganzes Paket an Vorteilen: Der moderne Werkstoff ist recycelbar, wärmebeständig und besticht durch hohe Stabilität. Überall dort, wo Schmutzwasser auf dem Boden anfällt und sicher abgeleitet werden muss, spielen die Produkte ihre ganze Stärke aus. Bereits im Planungsstadium ist die Auswahl geeigneter Bodenabläufe von grundlegender Bedeutung. Höchste Priorität genießen dabei Einbauhöhe, Abdichtung und Hygiene. Der Austritt von Kanalgasen muss unbedingt verhindert werden.

Für DRAIN Ablaufkörper sind verschiedene Aufsatzstücke und Roste sowie optionale Abdichtungs-möglichkeiten erhältlich. Alle Ablaufkörper verfügen über einen Halte-bzw. Anschlussrand sowie eine integrierte Dichtung zur Abdichtung zwischen Ablaufkörper und Aufsatzstück.

Von Unwettern betroffen sind in erster Linie Keller. Laufen sie voll, kann es richtig teuer werden. Der DRAIN Kellerauflauf DN 100 ist superkompakt und geprüft nach DIN EN 1253-1. Ein herausnehmbarer Schlammeimer und ein Geruchsverschluss sind integriert, die Sperrwasserhöhe liegt bei 60mm. Beim DRAIN Kellerablauf DN 100 ist der Rückstauverschluss Typ 5 integriert. Er enthält zwei Rückstauklappen und einen handverriegelbaren Notverschluss geprüft nach DIN EN 13564. Rückstauverschlüsse schotten die Abwasserleitungen gegen rückstauendes Wasser ab.

Alle DRAIN Bodenabläufe mit senkrechter Stutzenneigung lassen sich mit einem optionalen Brandschutzset nachrüsten. Bei DRAIN Bodenabläufen mit waagerechter Stutzenneigung ist kein Brandschutzset erforderlich.

Downloads

Pressemitteilung

Werkzeuge von CONEL praktisch und humorvoll erklärt: Mit der Video-Serie „Die 2 vom Fach für alle Fälle“ bietet CONEL einen ganz handfesten Einblick in die optimale Anwendung seiner TOOLS. Aus der Praxis für die Praxis – dieses Duo liefert echte Mehrwerte.

Im ersten Teil stellen die „Die 2 vom Fach für alle Fälle“ das Diamantfliesenbohrer Set M14 vor. Unter dem Titel „Bohrer, Flex, fertig“ geht es um das Diamant-Trockenbohren mit der M14er Trockenbohrkrone von CONEL. Die erste Empfehlung des knapp 90-sekündigen Clips an das Fachhandwerk: Nutzen Sie einen handelsüblichen Winkelschleifer mit 11.000 Umdrehungen, Kühlwachs statt Wasser. Schon kann es losgehen.

In der zweiten Folge „Auf den Kern gefühlt“ stellen die beiden Protagonisten die Kernbohrtechnik vor und in Teil drei heißt es: „Und jetzt? Pressen!“ Die Pressmaschine PM2 mit Bluetooth-Funktion gehört schließlich zu den Lieblings-TOOLS der Profis. Im Video stellen „Die 2 vom Fach für alle Fälle“ das Produkt in Aktion vor – wie gewohnt im sympathischen Dialog und garniert mit vielen Hinweisen.

CONEL-Geschäftsführer Detlef Greunke: „Bei der IFH/Intherm 2018 und der ISH in diesem Jahr haben wir dem Messepublikum die Stärken und Qualität unserer TOOLS präsentiert. Mit der Video- Serie servieren wir den Profis aus dem Fachhandwerk auf ansprechende Art und Weise wertvolle Tipps für ihre Arbeit.“

Hinter der Wand ganz vorn – und 2019 auch auf der größtmöglichen SHK-Bühne: CONEL hat in Frankfurt am Main erfolgreiche ISH-Premiere gefeiert. In Halle 4.2. drehte sich am Messestand alles um praktische Werkzeug-Lösungen. Sehen und testen unter dem Motto „BACK TO THE TOOLS“.

„An sämtlichen Messetagen durften wir sehr interessierte Fachhandwerksbesucher an unserem Messestand begrüßen. Das ganzheitliche Werkzeugprogramm von CONEL TOOLS stößt auf große Resonanz im Fachhandwerk. Das war auch bei der ISH deutlich zu spüren“, sagt CONELGeschäftsführer Detlef Greunke.

Die Messebesucher lernten unter anderem die TOOLS-Neuheiten kennen, die das Sortiment umfassend erweitert haben, beispielsweise Rohrbearbeitungs-Werkzeuge und Pressmaschinen mit Bluetooth-Funktion. Die Produkte als Live-Erlebnis präsentiert zu bekommen – beispielsweise den Diamantfliesenbohrer oder Vorführungen im Bereich der Silikonverarbeitung – sorgte für das gewisse Extra des Messebesuchs.

Detlef Greunke: „Wir sind mit unserer ISH-Premiere sehr zufrieden. Die Zahl der Standbesucher, die Gespräche und die Rückmeldungen zeigen, dass wir die richtigen Akzente setzen.“

CONNECT STREAM. Mit einem Dreh die Welt verändern Absperrventile aus Rotguss von CONEL

CONEL erweitert sein Sortiment um Absperrventile aus Rotguss. Die Ventile gewährleisten hohe Betriebssicherheit durch ein wartungsfreies Oberteil. Die totraumfreie Abdichtung verhindert die bakterielle Konzentration. Die Betätigungsspindel, Ventilteller sowie Rückflussverhinderer sind für langlebigen Einsatz aus Edelstahl gefertigt. Mit einem Dreh die Welt verändern: CONNECT STREAM macht es möglich.

 

CONEL gibt dem Fachhandwerk mit CONNECT STREAM eine praktische und flexible Lösung an die Hand. Die Ventile verfügen über ein klassisches Innengewinde, zusätzlich setzt STREAM auf ein Außengewinde, wird also systemunabhängig von außen mit den entsprechenden Verschraubungen eingebaut. CONEL-Geschäftsführer Detlef Greunke: „Mit diesem neuen Produktangebot schließen wir den Kreis und machen das hochwertige und zuverlässige Absperren mit CONEL möglich. Ein Dreh und die Leitung ist abgesperrt. STREAM haben wir auf der SHK Essen erstmals auf großer Bühne präsentiert. Die positiven Rückmeldungen zeigen, dass wir hier einen richtigen und wichtigen Schritt gegangen sind.“

 

Die Vorteile von CONNECT STREAM auf einen Blick:

 

  • Totraumfreie Abdichtung verhindert bakterielle Konzentration
  • Hohe Betriebssicherheit durch wartungsfreies Oberteil
  • Dauerhaft einfache und leichte Betätigung durch permanente Fettung der Betätigungsspindel
  • Oberteil mit Positionierungsanzeige
  • Betätigungsspindel, Ventilteller sowie Rückflussverhinderer sind für langlebigen Einsatz aus Edelstahl gefertigt
  • Erklärungsbanner am Oberteil
  • Entleerungsventil mit 360° drehbarem Auslauf
  • Schallschutz Armaturengruppe I nach DIN 4109 bis DN 32
  • Hygienische Einzelverpackung incl. Betriebsanleitung
  • DIN-DVGW Zulassung, nach DIN EN 1213, DVGW W570-1 und DVGW W270, UBA Metalle, UBA Elastomere und UBA KTW

Neue App von CONEL Service-Plus für Pressmaschinen

CONEL ist hinter der Wand ganz vorn. Als einzige Installationsmarke deckt CONEL mit seinen Produkten das gesamte Haus ab. Neben dem umfassenden Sortiment überzeugt CONEL auch mit praktischen Serviceangeboten. Hierzu zählen unter anderem die CONEL-Apps. Bereits die CLEAR App erleichtert den Arbeitsalltag des Fachhandwerkers deutlich. Jetzt bietet CONEL ein Service-Plus für Pressmaschinen.
 

„CONEL-Check“ heißt die neue App, die im Zusammenspiel mit den Pressmaschinen PM1BT und PM2BT ihre gesamten Stärken ausspielt. Per Bluetooth lassen sich App und Pressmaschine verbinden und übertragen auf diesem Weg gerätebezogene Daten wie Zustand oder erbrachte Leistung auf Smartphone oder Tablet.

Mit Hilfe der „CONEL-Check“-App kann der Fachhandwerker also jederzeit selbstständig den Zustand der Pressmaschine überprüfen und sehen, ob das Gerät einwandfrei funktioniert. Außerdem können die „Männer vom Fach“ mit der App das Fahrtenbuch der Pressmaschine auslesen. Dabei lassen sich die ausgewerteten Fahrten durch die integrierte Report-Funktion in Form eines Baustellentagebuchs dokumentieren. Dieses wird in der App gespeichert und kann jederzeit abgerufen, per Mail verschickt oder ausgedruckt werden.

Mit der neuen App von CONEL behält der Fachhandwerker jederzeit die komplette Übersicht über seine Pressmaschine.

Hinter der Wand ganz vorn – und 2019 auch auf der größtmöglichen SHK-Bühne: CONEL feiert in diesem Jahr ISH-Premiere und stellt in Halle 4.2 am Stand F35 sein umfassendes und innovatives Werkzeug-Sortiment vor. „BACK TO THE TOOLS“ vom 11. bis 15. März in Frankfurt am Main.

CONEL lädt die Fachbesucher vor Ort zu einer spannenden Reise durch das TOOLS-Sortiment ein. Von der Kabeltrommel bis zur Kernbohrtechnik bietet CONEL schließlich die passende Ausrüstung für Profis. Die Messebesucher lernen unter anderem die TOOLS-Neuheiten kennen, die das Sortiment umfassend erweitert haben, beispielsweise Rohrbearbeitungs-Werkzeuge und Pressmaschinen mit Bluetooth-Funktion.

Aus der Praxis für die Praxis: Am Messestand zeigt CONEL seine Produkte live in der Anwendung – vom Silikonierer über den Fliesenbohrer bis zur Pressmaschine. Eine Fotobox sorgt für charmante Schnappschüsse, die beiden „CONEL-Helden“ CONEL-Man und CONEL-Woman ziehen sicher die Blicke der Besucher auf sich.

CONEL-Geschäftsführer Detlef Greunke: „Nach der IFH/Intherm im Jahr 2018 steht für uns mit der ISH der nächste Messe-Höhepunkt bevor. Wir freuen uns sehr, dem Publikum in Frankfurt am Main unsere umfassenden Stärken im Bereich der Werkzeuge zeigen zu können. Unsere Produkte bieten höchste Qualität und durch den engen Austausch mit dem Fachhandwerk praktische und einfache Lösungen für die Arbeit auf der Baustelle.“

An der Holstenstraße in Hamburg erstreckt sich ein Rohbau, dessen gewaltige Größe sich erst beim Blick von der Rückseite des Gebäudes vollständig offenbart. Bis an die Große Freiheit mit ihren bekannten Clubs, Bars und die Konzerthalle Große Freiheit 36 heran erstreckt sich das bundesweit vierte Prizeotel auf einer Gesamtfläche von rund 10.500 Quadratmetern, ein Design-Hotel der Kategorie 2 Sterne Superior. Im Frühjahr 2018 sollen die ersten Gäste in die 257 Zimmer einziehen. VIS von CONEL sorgt hinter der Wand für Sicherheit.

 

Die Firma Johann Osmers aus Bremen sorgt im Auftrag der Weser-Wohnbau Gruppe (www.weser-wohnbau.de) für den professionellen Einbau des Vorwandinstallationssystems. VIS ermöglicht dem Fachhandwerk einen unkomplizierten, schnellen Einbau. Dank selbstarretierender Füße kann es von einem Monteur alleine eingebaut werden.

 

Die Hotel-Verantwortlichen denken langfristig. Das neue VIS liefert mit Leerrohr und E-Verteilerdose nach IP 66 die Basis für einen E-Anschluss gleich mit. Elektronische Lösungen oder ein Dusch-WC lassen sich ohne großen Aufwand später noch einbauen. Wasserverbrauch und Lärm ist im Hotel immer ein großes Thema. Die Ablaufgarnitur von VIS ermöglicht stufenloses Einstellen der Spülmengen und das VIS Schallschutzset die schallentkoppelte Montage nach DIN 4109.

 

Auf den ersten der fünf Etagen sind die VIS-Elemente bereits verbaut, die weiteren folgen. Ähnlich die Situation ein paar Kilometer weiter, wo das vor dreieinhalb Jahren eröffnete Prizeotel am Högerdamm um 177 Zimmer erweitert wird. Hier setzen die Verantwortlichen dank der guten Erfahrungen vom ersten Bauabschnitt sowie aus dem Hotel in Hannover erneut auf VIS. Auf einer Fläche von 4.140 Quadratmetern türmt sich am Högerdamm bereits der Rohbau mit seiner charakteristischen Fassade in die Höhe. Die Eröffnung ist laut der Weser-Wohnbau Gruppe für Anfang 2018 geplant.  

 

Prizeotels sorgen optisch für Akzente. Nachhaltig, glaubwürdig und nutzerorientiert, dafür steht die Marke. Unverwechselbar der Stil des bekannten US-Designers Karim Rashid, der als „Popstar der Designwelt“ gilt. Angefangen bei den Löffeln für das Frühstücksbuffet bis hin zu den Möbeln in den Zimmern, von außen nach innen mit viel Liebe zum Detail – darum geht es. Und CONEL? Die jüngst mit dem „German Brand Award“ ausgezeichnete Marke ist auch hier „Hinter der Wand ganz vorn“.

Auf der SHK Essen im März 2016 war sie für viele Besucher bereits die Liebe auf den ersten Blick. Seitdem sind viele neue Fans hinzugekommen. So viele, dass CONEL-Geschäftsführer Detlef Greunke am 6. September 2017 feierlich die 1.000 TOOLS-Pressmaschine PM2 überreichen konnte. Glücklicher Jubilar und damit großer Gewinner war Fachhandwerker Thomas Luderer.

„Das ist eine echte Überraschung. CONEL-Produkte habe ich schon etliche verbaut, jetzt freue ich mich auf die Arbeit mit der neuen Pressmaschine. Vielen Dank dafür“, sagte der leitende Mitarbeiter der KSH GmbH aus Grünhain-Beierfeld.

Mit ihren Abmessungen und ihren nur 2,8 Kilogramm Gewicht zählt die Pressmaschine PM2 zur hochattraktiven Kompaktklasse. Das weiß das Fachhandwerk zu schätzen, ermöglicht sie doch eine Ein-Hand-Verpressung und als leistungsstarkes Werkzeug die Herstellung von Pressverbindungen der Pressfitting-Systeme M- und V-Kontur bis Nennweite 54 mm sowie F-Kontur bis Nennweite 32 mm.

Die integrierte Pressstellenbeleuchtung ermöglicht auch bei Dunkelheit den vollen Durchblick. Die Pressmaschine startet nur, wenn für den gesamten Pressvorgang genügend Akku-Kapazität vorhanden ist. Das sorgt für Sicherheit. Ihr automatischer Ablauf garantiert, dass die Verpressung vollständig durchgeführt wird.

Sicherheit ist ein wichtiges Thema. Hersteller CONEL gewährt auf Pressgeräte und -werkzeuge die volle gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten und garantiert für die Zeit danach freiwillig eine 3-jährige Anschlussgarantie für alle neuen Pressgeräte, Pressbacken, Zwischenbacken und Pressschlingen, wenn sie nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungspflicht mindestens alle zwölf Monate zur Wartung kommen. Dies entspricht einer Gewährleistung von insgesamt fünf Jahren.

CONEL-Geschäftsführer Detlef Greunke: „Die Pressmaschine ist eines der Vorzeigeprodukte aus unserem aktualisierten TOOLS-Sortiment. Wir hatten im Vorfeld die Hoffnung, dass die Pressmaschine PM2 beim Fachhandwerk gut ankommt. Dass sie diese Begeisterung auslöst, freut uns natürlich umso mehr.“

Nichts begeistert mehr, als die Aussicht auf stetige Verbesserung. Die neue Generation von VIS erleichtert die Arbeit des Fachhandwerks und hebt den Anspruch der „Frauen und Männer vom Fach“ auf eine neue Stufe. Was bei anderen als Premium beworben wird, zählt bei VIS zum Basis-Paket. CONEL belegt damit einmal mehr, warum der Hersteller „Hinter der Wand ganz vorn“ und „Der beste Freund des Installateurs“ ist. Die neue Generation von VIS ist ab dem 1. April 2017 lieferbar.

 

Das sind die Stärken des neuen Vorwandinstallationssystems VIS von CONEL:

Bauhöhe: Verschnitt bei Fliesen ist ärgerlich. Die neue Bauhöhe von 112 Zentimetern eignet sich optimal für alle gängigen Fliesenmaße.

Einbau: Die drehbaren Füße erlauben den Einbau auf einem Rohfußboden und dem VIS-Schienensystem. Es ist auch für die Montage in die gängigen Bodenschienen der Trockenbauhersteller geeignet (C30/C60). Das neue VIS kann dank der selbstarretierenden Füße von einem Monteur alleine eingebaut werden.

Hygiene: Sauberkeit im Bad steht hoch im Kurs. Vorteil VIS. Der unsichtbare Einwurfschacht für Wasserkastenwürfel schafft angenehmen Duft und ein Hygiene-Plus im WC.

Perspektiven: Mit VIS ist das WC langfristig gerüstet. Das Leerrohr und die E-Verteilerdose nach IP 66 bilden die Basis für einen E-Anschluss. Elektronische Auslösungen oder ein Dusch-WC lassen sich ohne großen Aufwand auch später noch einbauen.

Ablaufgarnitur: Die Ablaufgarnitur ermöglicht stufenloses Einstellen der Spülmengen.

Schallschutz: Das VIS Schallschutzset CVISSS ermöglicht die schallentkoppelte Montage nach DIN 4109.

 

Der neue Standard auf einen Blick:

  • Bauhöhe 112 cm
  • selbstarretierende, drehbare Füße
  • einfache Montage
  • unsichtbarer Einwurfschacht
  • Leerrohr
  • E-Verteilerdose nach IP 66
  • Baubreite 450 mm
  • stufenloses Einstellen der Spülmengen
  • Schallschutzset CVISSS für schallentkoppelte Montage (optional bestellbar)
     

CONEL-Geschäftsführer Detlef Greunke: „Mit der neuen Generation von VIS geben wir unserem Verständnis vom Innovation ein Gesicht. Ganz nach dem Motto: Heute geplant, morgen montiert und langfristig gedacht.“

 

CONEL geht mit seiner Serie CLEAR im Bereich der Wasseraufbereitung den nächsten Schritt in die Zukunft. Viele Produkte sind App-fähig und durch eine Black-Box vernetzbar. Ein Blick auf Pläne, Technik und Gewand von morgen.

Die ab Herbst 2016 erhältliche CLEAR BOX vernetzt CONEL-Produkte für ein intelligentes Zuhause und schafft damit Sicherheit und Komfort. Sie ist die zentrale Einheit zur Anbindung der CONEL CLEAR SOFT- und TWIN-Enthärter, des CLEAR DOS Dosiergeräts, des CLEAR STOP Leckageschutzes und der CLEAR FILL Füllstation (Festeinbauvariante) an Smartphone und Tablet.

Die Steuerung der Wasseraufbereitung erfolgt über die CLEAR App. In einer Auswahlmaske zeigt die App alle angeschlossenen Geräte an und ermöglicht so die einfache Auswahl und Bedienung. Wartungs- und Servicemeldungen werden automatisch angezeigt. CONEL sorgt damit für eine einhundertprozentige Fernüberwachung der Geräte. Die App ist ab Herbst im Apple App Store und im Google Play Store erhältlich.

Wasserenthärtung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Kein Wunder. Weiches Wasser ist kostbar. Enthärtungsanlagen sparen Energie und schonen die Umwelt. Ab Juli kommt bereits die CLEAR SOFT-Enthärtungsanlage zur Enthärtung und Teilenthärtung von Trink- und Brauchwasser auf den Markt. Der kompakte Einzelenthärter macht die CLEAR Produktfamilie komplett. Die Hintergrundbeleuchtung des LCD-Displays vereinfacht die Nutzung und Wartung auch an dunklen Stellen des Hauses. Ein weiteres Highlight: Die Anlage kann an die CLEAR BOX angebunden und damit von überall und jederzeit per App eingestellt und kontrolliert werden.

Gleiches gilt für den CLEAR STOP-Leckageschutz. Diese Zentralarmatur zur Wasserüberwachung wird elektronisch gesteuert und sperrt bei Überschreiten der Gesamtwassermenge, des maximalen Wasserdurchflusses sowie der Entnahmezeit automatisch den Wasserdurchfluss – und bietet damit ein großes Plus an Sicherheit. Als Zubehör erhältlich ist ein Feuchtigkeitssensor.

CONEL-Geschäftsführer Detlef Greunke: „Diese Weiterentwicklung der Produktfamilie CLEAR bedeutet einen weiteren Meilenstein für CONEL. Die digitale Vernetzung sorgt für Sicherheit und  bequeme Steuerung der Produkte. So wie es sich die Nutzer wünschen. CONEL ist damit bereit für die Zukunft.“

Am 10. April 2017 tritt die UBA Positivliste des Umweltbundesamtes in Kraft. Damit verschärfen sich die Grenzwerte für metallische Stoffe von Trinkwasserprodukten. Altbestände dürfen ab diesem Zeitpunkt nicht mehr verkauft werden. Das Thema sorgt in der Branche für viele Fragen. Hersteller CONEL liefert darauf eine wichtige Antwort: Alle CONEL-Produkte werden UBA-konform produziert. Mit CONEL ist das Fachhandwerk also auch nach Ende der Übergangsfrist am 10. April 2017 auf der sicheren Seite.

CONEL ist bereits jetzt UBA-konform und produziert nach der geplanten Verordnung. Und nicht nur das. Der Hersteller liefert als einziger ein komplettes System im Installationsbereich, das durchweg UBA-konform ist. Mit diesem Gesamtsortiment hat der Fachhandwerker also weiterhin alle Trümpfe in der Hand. Hintergrund: Mit Inkrafttreten der UBA Positivliste dürfen trinkwasserberührte Produkte nur noch aus gelisteten Werkstoffen bestehen. Im April endet die zweijährige Übergangsfrist, in der nicht gelistete metallene Werkstoffe nur noch dann für Produkte verwendet werden durften, wenn für den Einzelfall sichergestellt war, dass keine Grenzwerte überschritten werden. Für den Installateur war das nur schwer sicherzustellen und nachzuweisen.

Preisverleihung im Herzen der Hauptstadt. Der Rat für Formgebung hat am 29. Juni 2017 zur feierlichen Überreichung des German Brand Awards 2017 in das „Drive. Volkswagen Group Forum“ in die Berliner Friedrichstraße geladen. Unter den ausgezeichneten Marken: „CONEL, der beste Freund des Installateurs“. Der German Brand Award ist laut Veranstalter der Preis für „erfolgreiche Markenführung in Deutschland. Er entdeckt, präsentiert und prämiert einzigartige Marken und Markenmacher – und bringt nicht nur die Gewinner voran, sondern die gesamte Branche“.

 

„Hinter der Wand ganz vorn“ – das ist CONEL. Als einziger Hersteller für Installationstechnik deckt CONEL das gesamte Haus ab, vom Eingang bis zur sicheren Entsorgung. „In enger Abstimmung mit dem Fachhandwerk haben wir ein Komplettsortiment der Installationstechnik – von der Trinkwasseraufbereitungsanlage bis zum Dübel – entwickelt. Herausforderungen, Ideen und Wünsche des Fachhandwerks fließen in sämtliche Produkte mit ein. Das und die konsequente Ausrichtung auf den dreistufigen Vertriebsweg zeichnet uns aus“, betont CONEL-Geschäftsführer Detlef Greunke.

 

Überzeugend hinter der Wand – und jetzt auf der Siegerliste des German Brand Awards. Die Jury zeichnete CONEL mit dem Prädikat „Special Mention“ aus, das „besondere Aspekte der Markenführung würdigt“ – und „das Engagement um die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Marken honoriert“. Die Überreichung der Urkunde erfolgte in eindrucksvollem Ambiente. Geschäftsführer Detlef Greunke: „Für uns, als junge, im Jahr 2009 gegründete Marke, ist diese Auszeichnung etwas ganz Besonderes. Sie spornt uns an, unseren erfolgreichen Weg kontinuierlich weiterzugehen.“

 

Unsichtbar, aber unersetzlich: Installationstechnik muss einwandfrei funktionieren und die Systeme perfekt aufeinander abgestimmt sein. CONEL sorgt hinter der Wand dafür, dass alles glattläuft. In der Praxis zeigt sich das in Wohnhäusern, öffentlichen Gebäuden, Vorzeige-Projekten wie den „Tanzenden Türmen“ in Hamburg und Fußballstadien. Einfach ausgezeichnet. CONEL.

Er ist etwa fünf Meter lang. Auf seiner Rückwand posiert der CONEL MAN. Prominent prangt der Slogan „Hinter der Wand ganz vorn“ auf der Außenhaut: CONEL macht mobil, geht mit einem modernen Präsentationswagen auf Tour.

 

Am 16. Mai 2017 feierte der Präsentationswagen bei einer Produktschulung in Hemmingen, im Süden Hannovers, Premiere. Der weitere Tourplan: gut gefüllt. Hoffeste, Hausmessen, Monteurs-Schulungen, Events für Fachhandwerker und Planer, Gewerbeschauen und vieles mehr stehen auf dem Programm.

 

Und im Inneren? Da zeigt CONEL seine umfassende Produktpalette – von DRAIN, dem Ablauf-, Abfluss- und Rückstausystem, über TOOLS, also Werkzeuge, Maschinen und Arbeitsmittel, die leistungsstarken FLOW Pumpen, die Wasseraufbereitungsmöglichkeiten mit CLEAR bis zum Vorwandinstallationssystem VIS. Volle Auswahl auf kompakter Fläche. Voller Einblick in ein breites Sortiment.

 

CONEL-Geschäftsführer Detlef Greunke: „Was die Erweiterung unseres Sortiments angeht, sind wir stets auf Achse. Jetzt können wir auch live vor Ort zeigen, was wir in enger Abstimmung mit dem Fachhandwerk entwickelt haben. Schließlich decken wir als einziger Hersteller für Installationstechnik das gesamte Haus ab.“